Die katholische Grundschule St. Josef
in Trägerschaft der Stadt Braunschweig...

Schulhof der Grundschule St. Josef




  • stellt die Erziehung der Kinder auf Grundlage christlicher Wertvorstellungen in den Mittelpunkt ihrer Arbeit.
  • fördert und fordert besonders begabte Schüler (Schwerpunkt Mathematik) und bietet ihnen vielfältige Angebote.
  • unterstützt durch zusätzliche Angebote wie den Schulchor die musische Entwicklung der Kinder.
  • ist eine bewegungsfreundliche Schule mit vielen Sportaktivitäten.
  • bietet ein vielfältiges, lebendiges Schulleben, an dem auch die Eltern aktiv beteiligt sind.

 

Zusätzliche Angebote:

Schulgottesdienste, Schulchor,

Begabtenforderung, Förderunterricht,

Klassenausflüge, Schulwanderung,

vielfältige AGs,

Frühlings-/Sommerfest, Martinsumzug

Katholische Grundschule

Frühlingsfest
Frühlingsfest

Als Eltern haben Sie das Recht, zwischen der Grundschule Ihres Einzugs­gebietes und einer katholischen Grundschule zu wählen. Unsere Schule kann in begrenzter Zahl auch nicht katholische Schüler aufnehmen. Über die Aufnahme entscheidet ein Losverfahren.

Ab dem alljährlichen „Tag der offenen Tür“ (März/April) werden im Sekretariat Termine zur Anmeldung gegeben.

Unsere Eltern sind in den Klassen, bei Schulveranstaltungen und besonders im Elternverein aktiv.

So ermöglichen sie viele Vorhaben und Veranstal­tungen, die das Schulleben bereichern.

Erziehung und Bildung

Englischunterricht
Englischunterricht

Lernen ist für uns nicht nur reine Wissensvermittlung, sondern ein wesentlicher Faktor der Persönlichkeitsbildung. Dabei bildet das christliche Menschenbild die Grundlage unserer Arbeit, aus dem heraus die Kinder in ihrer eigenen Besonderheit, mit allen Stärken und Schwächen, Fragen und Bedürfnissen angenommen sind.

Selbstverständlich für uns ist, dass wir uns um eine Atmosphäre des vertrauensvollen Miteinanders (Lehrer/Schüler/Eltern) bemühen, dass in unserer Schule die christlichen Feste des Jahreskreises ihren Niederschlag finden und dass die Schule ein Ort der Solidarität und Identität ist. Toleranz und Akzeptanz des Anderen soll erlebbar und erfahrbar gemacht werden.

Kinder fördern und begleiten

Förderung in Mathematik
Förderung in Mathematik

Jedes Kind soll individuell gefördert und gefordert werden. Neben der inneren Differenzierung im Unterricht wird in allen Klassenstufen Förderunterricht in Deutsch, Mathematik und Sport angeboten.

Die Unterstützung durch Förderschullehrerinnen in der Grundversorgung der Schulen bietet unseren Kindern Unterricht in Kleingruppen. In Absprache mit der Klassenlehrerin und Fachlehrerin werden Schüler/innen präventiv und integrativ unterrichtet und begleitet.

Begabungen fördern und fordern

Begabung fördern
Begabung fördern

Seit dem Schuljahr 2004/05 sind wir in einem Verbund mit anderen Schulen zur Förderung besonders begabter Schüler. Diese Kinder erhalten besondere Angebote, schwerpunktmäßig in Mathematik, um ihren Neigungen und Interessen gerecht zu werden. Sie können an Wett­bewerben wie „Mathematik-Olympiade“ oder „Känguru“ teilnehmen, außerdem werden schulübergreifend Nachmittagsveranstaltungen angeboten.

Musische Entwicklung

Musische Entwicklung fördern
Musische Entwicklung fördern

Die musische Erziehung stellt einen wichtigen Teil der Persönlich­keits­entwicklung dar.

So werden die Kinder im Musikunterricht an verschie­dene Instrumente herangeführt und haben die Möglichkeit, ab der 2. Klasse im Schulchor mitzusingen. Bei vielen schulischen Veranstaltungen wie Einschulung, Verabschiedungen oder Adventsfeiern ist der Chor unverzichtbar!

Gesunde Lebenswseise und bewegungsfreundlich

Sportfreundliche Schule
Sportfreundliche Schule

Der Sportunterricht hat einen hohen Stellenwert an unserer Schule.

Bereits dreimal wurden wir als "Sportfreundliche Schule" zertifiziert.

Es gilt, Bewegungsmangel vorzubeugen und Haltungsschäden zu vermeiden. Darüber hinaus vermitteln wir den Kindern ein gutes Körpergefühl, Freude und Ausgeglichenheit, Sport vermittelt Freundschaften und initiiert neue Interessen und Hobbies.

Viele Aktivitäten im Laufe des Schuljahres sollen dazu beitragen wie z. B. regelmäßiger Schwimmunterricht, Sport-AG, Laufabzeichen, Aktionen im Rahmen des "Fit for future" Angebotes, die Bundesjugendspiele, Sportabzeichen und sportliche Vorführungen.

Schulleben

Hoffest

An unserer Grundschule gehören gemeinsame Veranstaltungen zu den wichtigen Traditionen, denn es sind Höhepunkte im Schulleben der Kinder.

Zu diesen zählen:

  • Aufführungen des Schulchores
  • Schulwanderungen
  • Festliche Gottesdienste zur Einschulung oder vor Weihnachten
  • St. Martins-Umzug
  • Adventssingen in der Kirche
  • Nikolausfeier
  • Theaterbesuche
  • Lesungen von Kinderbuchautoren
  • Museumsbesuche
  • Schul- und Sportfeste
  • Frühlings-/ Sommerfest

Viele Eltern beteiligen sich aktiv am Schulleben und tragen somit zum Gelingen der Veranstaltungen bei. Besonders unser Elternverein ermöglicht viele schöne Feste und Aktivitäten!